Vermassungen

Von der Titelseite bis zu den Innenseiten liegt allen Publikationen  ein 4 x 4 mm Gestaltungsraster zugrunde.

Die DIN A4 Titelseite hat zu allen Seiten einen Randabstand von 8 mm, wodurch sich ein Satzspiegel von 194 x 281 mm ergibt. Dieser liegt nur mit dem oberen und linken Rand auf den Rasterlinien, um eine optisch gleichmäßige Gestaltung gewährleisten zu können. Auf den Innenseiten sind die Abstände im Bund und zum unteren Rand größer gewählt und liegen auf den Rasterlinien, damit die Texte nicht im Bund verschwinden und Platz für Paginierung und Rubrikenkennzeichnung bleibt ( siehe Layoutsystem  |  Innenseitengestaltung DIN A4 ).

FHAAC Layoutsystematik002

Die Drittelhöhen haben bei Titel- und Innenseiten den gleichen Wert, um der Gestaltung eine Orientierungslinie zu geben.

Die Gestaltung im Format DIN A5 wird ebenfalls durch das 4 mm Grundraster gestützt. Auf der Titelseite bleiben die Randabstände bei 8 mm und auf den Innenseiten verkleinert sich der Satzspiegel entsprechend, um im Bund mehr Platz zu geben und Paginierung und Rubrik unterhalb des Satzspiegels absetzen zu können ( siehe Layout-system  |  Innenseitengestaltung DIN A5 ).

FHAAC Layoutsystematik003

Auch die Medien im Format DIN A6 basieren auf dem 4 mm Raster. Das Raster beginnt mit 2 mm Versatz von oben; der Seitenrand wird bei dem kleineren Format auf 6 mm reduziert.

FHAAC Layoutsystematik004