Plata o Plomo Mobile

Die mexikanischen Drogenkartelle sind eine der größten und einflussreichsten kriminellen Organisationen der Welt. Laut Newton sind Kräfte unsichtbar, man kann sie jedoch an ihrer Auswirkung erkennen. Die Arbeit Plata o plomo zeigt auf einem 240 cm x 160 cm großen Plakat, wie diese Macht entsteht und welche Auswirkungen sie mit sich bringt, lokal und global. In Anlehnung an die Newtonschen Gesetze der Mechanik, wurde eine riesige Maschine entwickelt, welche die einzelnen Ursachen und Auswirkungen dieser Macht sowohl übersichtlich als auch detailliert aufzeigt. Plata o plomo, zu deutsch Silber oder Blei, ist das Prinzip, was dieser Macht zugrunde liegt. Zusätzlich zum Plakat wurde eine eigene Währung entwickelt, welche die finanziellen Parameter, als interaktive Informationsgrafik wieder geben können: der Narco-Dollar.

Semesterprojekt
Daniel Grasmeier
Kommunikationsdesign (B.A.)
Sommersemester 2016