Auszeichnungen beim Junior Corporate Design Preis

Zwei Corporate-Design-Projekte wurden beim international ausgelobten 12. Junior CORPORATE DESIGN PREIS ausgezeichnet.

Aileen Terry, Nicolas Horvath und Theresa Raring erhielten für ihr fiktives Corporate Design einer Gin-Manufaktur eine der begehrten Auszeichnungen. Mit einer eigens entwickelten Schrift und einem Text-Konzept, das den Markennamen des Unternehmens in sämtliche Botschaften spielerisch integriert, überzeugten sie die Jury.

Der illustrativ geprägte, spielerisch-interaktive Entwurf des Erscheinungsbildes für ein Musik- und Wissenschaftsfestival von Niklas Drees und Andrea Ihl schaffte es ebenfalls auf die Shortlist und wurde beim diesjährigen Wettbewerb nominiert und wird im Corporate Design Jahrbuch 2020 veröffentlicht.


[ top ]