Botanische Gärten Bonn | Carlotta Piontkowitz

In kaum einer anderen Einrichtung verschmelzen Wissenschaft und Forschung so direkt mit Erholung und Freizeit, wie es bei botanischen Gärten der Fall ist. Als ehemaliger barocker Schlossgarten und Teil der Universität mit einer einzigartigen Veranstaltungsfülle gehören die Botanischen Gärten Bonn zu den pflanzenreichsten, traditionsreichsten und größten öffentlichen Gärten der Region. Das neue Erscheinungsbild positioniert die Gärten zum einen als wissenschaftliche Institution, zum anderen als spannendes Ausflugsziel und Naherholungsort.

Die entstandene Schrift Coalesco visualisiert den Prozess des Wachsens und macht durch Anlehnung an den Jugendstil auf das lange Bestehen der Gärten aufmerksam. Darüber hinaus wird es Besuchenden mittels eine App ermöglicht, aus verschiedensten Themenrundgängen zu wählen und den Besuch in den Gärten zu einer individuellen, lehrreichen Erfahrung zu machen.

Bachelorarbeit
Carlotta Piontkowitz
Kommunikationsdesign (B. A.)
Sommersemester 2020


| top |