Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark Duisburg-Nord, dessen Zentrum das 1985 stillgelegte, denkmalgeschützte Hüttenwerk bildet, ist eine rund 180 Hektar große Parklandschaft, in der sich Industrie und Natur auf weltweit nahe zu einzigartige Art und Weise verbinden. Der Landschaftspark wird heute kulturell vielfältig genutzt und bietet verschiedenste Sport- und Freizeitmöglichkeiten für erlebnisorientierte Besucher. Daher gilt er als eindrucksvolles Beispiel für die Neunutzung stillgelegter Industrieanlagen und ist aus landschaftsarchitektonischer Sicht wegweisend für die Verbindung von Natur und Industrie. Der Entwurf eines neuen Erscheinungsbildes greift eben diese Verbindung auf und interpretiert sie in einer einheitlichen und freundlichen Kommunikation neu. Dabei sind die verschiedenen Angebote des Parks für die unterschiedlichen Zielgruppen klar und verständlich strukturiert und einladend aufbereitet.

Bachelorarbeit
Romina Patt
Kommunikationsdesign (B. A.)
Wintersemester 2015/16

Romina Patt Landschaftspark 002

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd

Bachelor_Dokumentation.indd