Stiftung Datenschutz

Was ist uns unsere Privatsphäre wert? Diese Frage sollte sich jeder stellen. Denn mit jeder noch so kleinen Aktivität im Netz geben wir bewusst und unbewusst wertvolle Informationen über uns preis. An unseren personenbezogenen Daten bereichern sich nicht nur die einzelnen Internet-Konzerne, durch eine übermäßige Datensammlung wird darüber hinaus auch unsere Freiheit bedroht. Die von der Bundesregierung in 2013 gegründete Stiftung Datenschutz soll einen wichtigen Beitrag zum Privatsphärenschutz leisten. Als eine unabhängige Schnittstelle bietet sie eine Plattform für den nötigen Austausch über das Thema zwischen den Privatpersonen, der Regierung und der Wirtschaft. Ziel dieser Bachelorarbeit ist die Entwicklung eines Erscheinungsbildes für die Stiftung Datenschutz mit hoher Wiedererkennung und einer Informationskampagne zur Wertschätzung eigener Daten.

Bachelorarbeit
Ruslan Medynski
Kommunikationsdesign (B. A.)
Wintersemester 2016/17